Warum?

In den letzten 5 Jahren hat sich im Durchschnitt ungesunder Stress mehr als verdoppelt (!)

Menschen halten enorm viel aus, aber viele haben einen Punkt erreicht, der keine zusätzlichen Belastungen mehr verträgt. Viele sehen nur keinen Ausweg oder mögliche Lösungen für ihre Misere.

Es sind dringend sinnvolle Entlastungen notwendig und diese sind auch glücklicherweise ebenso zugänglich – nur eben nicht unbedingt auf herkömmliche Weise.

Außerordentliche Resultate benötigen außergewöhnliche Methoden.

Warum?

Weil es keinen Menschen gibt, der keine Herausforderungen und  Verbesserungsmöglichkeiten hätte und weil ungelöste Probleme oder nicht genutzte Chancen unnötigen „Stress“ bedeuten.

Weil vor allem psychischer und zwischenmenschlicher Stress die Leidskala anführt und zuviel und dauerhafter Stress ungesund ist, körperliche Beschwerden über den Körper sich mitteilender „Stress“ ist und „Stress“ viele, persönlich ganz unterschiedliche Ursachen und „Gesichter“ haben kann und viel zu lange hinter unterschiedlichsten Fassaden und Masken verborgen sein kann.

Weil die allseits auffällige Eskalation von Stressüberlastung dringend der  Entlastung bedarf. Weil Erleichterung unabhängig von egal welchen Umständen und Situationen ebenfalls möglich ist und es mir besonders am Herzen liegt, unnötiges Leid möglichst zu meiden, lindern, mindern und meistern.

Weil  leider viel zu viel unnötiges Leid meist viel zu lange notgedrungen irgendwie ausgehalten, tapfer ertragen, mühsam vor sich hergeschoben, oft auch versucht wird möglichst irgendwie vermeintlich loszuwerden und viel zu oft bewusst oder unbewusst weiter zu schieben, zu unterdrücken, verbergen, ignorieren… – und dennoch umso intensiver wieder und wieder zu erleben uvm.
>>> statt einfach und auf leichte Art und Weise – ja, es darf auch gelacht werden 😉 – zu heilen, zu lösen, zu meistern und darüber hinaus zu wachsen.

Weil wir alle eine Art inneres Navigationssystem haben, dessen Sprache jeder lernen kann und ich gerne unterstütze, das eigene Navi zu trainieren, bis man selbst damit geübt und sicher ist.

Weil ich neben einem vielfältigen Methoden-Repertoire und professionellen Kompetenzen, insbesondere empathisch zuhöre, Gefühle anderer Menschen in mir wahrnehme und hinter dem offensichtlichen Dinge erspüren, Zusammenhänge erkennen und aufzeigen kann und so die oft unbewussten wahren Gründe, Ursachen, Programme, Muster etc. ans Licht kommen. Weil die wahren Gründe und Hindernisse, Lösungen und Chancen meist nicht im offensichtlichen zu finden sind und nur, was erkannt wurde, zu ändern bzw. wählen ist.

Weil ich auf meinem Weg vieles gelernt habe, was offenbar nicht allgemein üblich, landläufig, (noch immer) eher unbekannt, selten praktisch angewandt, oft verblüffend und erstaunlich ist oder auch als nicht „mainstream“ gilt und weil ich Gelerntes gerne mitteile und teile, offenbar versteh- und annehmbar erklären und oft mit zahlreichen Beispielen aus dem bunten Erfahrungsschatz jeweils in persönliche oder speziellen Situationen aufschlussreich dolmetchen und umsetzbar bzw. erfahrbar machen kann und

Weil mir am Herzen liegt, aufzuklären und das nötige Wissen bereitzustellen – weil zu wissen (wissen, wie) der erste Schritt zu welchem Erfolg auch immer ist.

Weil vieles sich lohnt zu erfahren, wissen und erleben und weil wirklich vieles so viel einfacher geht, als üblicherweise bewusst und bekannt ist.

***** Vor allem, weil es einfach immer wieder wundervoll und herrlich ist, miterleben zu dürfen, wie frei von unnötigen Belastungen, Irrungen und Wirrungen und Verstrickungen, Lösungen entdeckt, Lebensqualität wieder erlangt, verbessert oder (trotz allem) bewahrt wird und „wie ein neues Leben“ und ein rundum erfülltes und erfüllendes Leben gestalten zu können möglich wird – zum Wohle aller.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.