Erratisch.

„Wie trainiert man in einer VUCA-Welt, in der sich die Rahmenbedingungen und Anforderungen nicht nur rasant, sondern auch zunehmend erratisch verändern?“

(~Scholl H. 2017, Adobe E-Learning)

Erratisch. (~Ariane Nickel)

– Zugegeben ich musste erst einmal ein wenig recherchieren, da der Ausdruck wohl relativ selten und aus einem anderen Context stammt. (Bezeichnung für einen Findling (durch Eismassen an seine jetzige Stelle verschobener Felsblock), entlehnt; das Wort geht auf lateinisch errāticus „umhergeirrt“ zurück.) ~Wiktionary

Mein spontaner Impuls war, ‚erratisch‘ im Sinne von ‚zufällig, unvorhersehbar‘ – ist lediglich, wie etwas erscheint, solange ‚es‘ nicht im Ganzen erfasst werden kann, solange der Zusammenhang (noch) nicht klar ist. Es bedarf einer Horizonterweiterung (vgl Adlerperspektive), um die zunehmende Komplexität meistern zu können – und daran zermürben sich so manche… weil die Lösung nicht auf der Ebene des Problems liegt.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

~Albert Einstein

Erratisch ist auch mE eine Qualität, entsprechend des ‚wie im Kleinen, so im Großen‘, der interdisziplinär integralen Praxis.

Angewandte Integrität sozusagen und deren funktionale Spiel’regeln‘. Die (neue) ‚Sprache‘ der Agilität, ebenenübergreifend dolmetschend.

Nach Seebald W. G. „haftet doch den Berichten derer, die mit dem blanken Leben davongekommen sind, in aller Regel etwas Diskontinuierliches an, eine eigenartig erratische Qualität, die so unvereinbar ist mit einer normalen Erinnerungsinstanz, daß sie leicht den Anschein von Erfindung und Kolportage erweckt.“ – Wer ‚mit dem blanken Leben davongekommen ist‘, also wessen Horizont gesprengt wurde, der ‚die Schwelle des Lebens bzw Todes‘ hin wie her überschritten hat, erlangt auch außerordentliche Qualitäten.

Traumata werden definiert in der Psychologie als eine starke psychische Erschütterung, die durch ein traumatisierendes Erlebnis hervorgerufen wurde, in der Regel mit intensiver Todesangst einhergehend.

Das Wort Trauma kommt aus dem Griechischen und bedeutet allgemein Verletzung, ohne dabei eine Festlegung zu treffen, wodurch diese hervorgerufen wurde.

Kurz: eine Verletzung bzw. Erschütterung bisheriger Grenzen…

Traumaheilung bedeutet aus meiner Erfahrung, insbesondere das Integrieren entkoppelter Komponenten, im Sinne von wieder verlinken, das Disintegrieren resultierend dysfunktionaler dominanter und das Reintegrieren funktionaler Aspekte.

(vgl Kazimierz Dabrowski, Personality-Shaping Through Positive Disintegration)

„Agilität ist ein Mindset – und keine Ausführung von Praktiken und Methoden.“

(vgl Scheller T. Auf dem Weg zur agilen Organisation: Wie Sie Ihr Unternehmen dynamischer, flexibler und leistungsfähiger gestalten)
 

Dieses agile ‚mindset‘ bedarf einer erratischen Qualität, die aus einer geheilten, gereiften Integrität erwachsen ist.

Die kollektive Eskalation psychischer Überlastung erfordert Heilung im ursprünglichen Sinne, Ganzheit.

vitalvita.de #agile #erratisch #Komplexität #agilität #mindset #integrität #integritybalance