Kreativität findet eher selten im Meeting statt

„Kreativität findet eher selten im Meeting statt. Die entscheidende Idee braucht Zeit und das menschliche Gehirn braucht (nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema) insbesondere Leerlauf, um diese Idee hervorzubringen. Eine sinnvolle Balance zwischen Anspannung und Entspannung ist deshalb entscheidend.“…

– Pareto 20:80 nicht zu vergessen…

Ich praktiziere und liebe Leerlauf und hochproduktive Kurzsprints.

Ariane Nickel vitalvita.de

Nachhaltig arbeiten – Weniger ist mehr
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Digitalisierung. Digitalisierung. Digitalisierung….

und vor allem lauter Emotionen, Meinungen, Ratschläge, Kampf vs Flucht …

Ich glaube, das ist, worum es wirklich geht und das finde ich wunderbar. Es geht darum, dass auch in der so bemüht rationalen Businesswelt nichts geht ohne konstruktiven Gefühlen, Teamspirit und einem lebenswerten Weg (Methoden) zu welchen Zielen auch immer. Und es geht mE darum, mit seinen eigenen und den Gefühlen seiner Mitmenschen umgehen zu lernen.

Höchste Zeit für eine Horizonterweiterung und neue angemessene Methoden.

Viele Menschen haben sich weiterentwickelt, und wenn es um Geld und Business geht gelten auf einmal selbstverständlich alte überholte Muster… da rumpelts logischerweise ein wenig, wenn das Zusammen-Leben in den nächsten Gang schaltet.

Es darf auch leicht/er gehen… vitalvita.de

Motivation vs Potential freisetzen…

Man kann Menschen nicht nachhaltig motivieren, man kann manche Menschen vlt kurz und mit viel Energieaufwand zu etwas bewegen, manchmal ver-führen, aber nur, wozu sie eigentlich eh motiviert sind, ABER man kann viele Menschen – meist versehentlich, oft unbewußt und leider viel zu oft recht beharrlich recht leicht und mehr oder weniger prompt – DEMOTIVIEREN.

Das effektivste Motivationsprogramm ist, die individuellen Demotivatoren zu kennen, zu meiden und dann zu staunen, wie brachliegende Potentiale und unterdrückte konstruktive Kräfte freigesetzt, mobilisiert werden, oft regelrecht explodieren. 🎉

vitalvita.de #uplifting #motivation #demotivieren #potential #inspiration #leadership #teamwork

If you go in to change negative energy …

Each human is like a tuning fork whose brain is vibrating at a specific frequency. … All together we build an energy field…

Fear and fighting and protest cannot build a constructive coherent field.

If you go in to change negative energy with your positive energy, it’s called destructive interference. This means it results in lose-lose…

– win-win is when you focus on yourself and find like-minded people to create a coherent functional community.

If you charge in with your wonderful energy to try to change a dysfunctional system, your energy will be canceled.

If you build a better system, people in the old one will gravitate to the new one.

Protesting will cost you your life, because the system is not going to feed the energy you need for your protests.

Find out who’s like minded with you. Gather them together and step out of the system. Use your energy for construction rather than destruction, and find other compatible communities. That’s constructive interference; when energies come together and multiply each other.

If you become frightened or angry or burned out you create walls that block your evolution and everyone else’s.

Create the best and healthiest and happiest experience for yourself—and share it with the community.

based on Bruce Lipton

https://upliftconnect.com/why-and-how-to-let-go-of-fear/

Bei uns selbst sind wir oft “betriebsblind”

– weißt Du um Deine “blinde Flecke”?… Hast Du einen inneren Konflikt oder Konsens?… Hast Du ein inneres Dreamteam, das mit vereinten Kräften im Einklang einsatzbereit ist? Oder ist in Dir ein Chaoten-Haufen aktiv?… Kennst Du Deine (oft verborgenen) natürlichen Talente?

Wer sich nach Harmonie sehnt, hat meist einen ungelösten seelischen Konflikt… und oft dadurch auch einen mit jemandem anderen… oder andersrum.

Herz und Hirn Hand in Hand – das fühlt sich sehr gut an, oder? Das sollte Priorität haben bevor Du was auch immer ‚machst‘ bzw ‚tun‘ willst, denn Du erschaffst das Leben ständig mit…

vitalvita.de für ein gesundes und lebenswertes zusammen #Leben und Wirken. #mobilesupervision #selfhealing #sociallearning #stress #lifestyle #gesundheit

Die Welt ist voller wunderbarer Wesen.

Die Welt ist voller wunderbarer Wesen.

– Du kennst keine?

… dann fang bei Dir selbst an; lern Dich wirklich (er)kennen, achten, (wert)schätzen und sei eins. ❣️

Die menschliche Natur ist komplex.

Genau darin liegen DIE wesentlichen Herausforderung für unser Zusammenleben und -arbeiten verborgen.

Ein menschliches Grundbedürfnis ist es, zu wissen: Wer bin ich? Wie bin ich wirklich? Was macht mich glücklich/er?

Ebenso ist es ein natürliches Streben, so geliebt, geschätzt und anerkannt zu werden, wie wir wirklich sind – hinter allen Rollen und Masken – darauf begründet sich unser Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen, Selbstausdruck etc….

Wusstest Du, dass wir alle unbewusste Muster in uns haben, eine Art inneres Navigationssystem?! Wir leben nur ca. +/-5% bewusst und +/-95% steuert uns unser „Autopilot“. Ob unsere Software funkional oder eher teils dysfunctional wirkt, siehst Du an Deinem Leben, Deinen Beziehungen, Deiner ‚Welt‘, wie Du sie wahrnimmst.

Die meist unbewussten Muster und Dispositionen eines Naturells können sicht-, versteh- bzw. erklär-, steuer- und somit auch matchbar gemacht werden. Interessiert?

vitalvita.de #mobilesupervision #supervision #sociallearning #inspiration #integritybalance #lernen #lifestyle

How to interact with toxic people?

Young couple mad at each other
couple mad at each other in their home

As people mistreat others, they usually harbor a deep pain within themselves. While this doesn’t excuse hurtful behavior, it is important to know about that, for not to get automatically infected or recontaminated and this is a first step how to heal painful relationship patterns.

I’ve learned there are healthy and effective ways to deal with difficult people and relationships in our life.

How can we handle difficult people without losing our own actual peaceful feeling, thinking, being, doing, life…?

One of the greatest challenges and biggest blessings of being human is connecting with other people.

Do you have experienced one – or many, who treated you in a way, that wasn’t kind or loving?

Many of us are confronted in the first years of our lives with more or less loving and kind care-takers or other overwhelming situations.

In the neighbourhood, family and work life, our relationships often aren’t by choice, so here are social skills required in particular – and some involuntary emotional, vibrational, social-effecting … ‚coming-outs‘ push up on the surface on and on, sometimes it seems like fireworks.

How you can free yourself from Toxic Relationships and destructive escalations. (i.e. friends, colleagues, family members, authorities, romantic partner…):

1. compassion (with the others‘ trauma behind the behavior)

2. dont take sth personally

3. take care of yourself (abuse vs support+selfcare; and in any challenging moment, train an abrupt focus-change on your own inside effects without acting anything out in this moment, just observe and take time – sometimes a nap is required – for your clearing)

4. know its not up to you to fix/change others. Focus on the own responsibility and everybody elses‘.

5. be a positive role-model. Persist – anyway – in Living your loving and kind, blissful and blessed being!

We all have one heart beating (for a while), breathe one air and are responsible for us in any way – and we have choices, i.e. how we want to use opportunities and chances and how we learn and create our life.

Ariane Nickel vitalvital.de #learning #life # lifestyle #worklifebalance #selfhealing #sociallearning #training #relationships #teamwork #dreamteammastery

(based on and inspired by Doreen Virtue)

Was wir außerhalb von uns wahrnehmen, findet eigentlich in uns statt…?

zitat

Wer stolz ist auf die Früchte seines Tuns, arbeitet gern. Wer mit Spaß und Freude in seinem Tun aufgeht ist niemals erschöpft und bringt die besten Erfolge zustande.

Ariane Nickel

Ich glaube, dass jeder Einzelne über einzigartiges kostbares Potenzial verfügt. Die meisten sind allerdings konditioniert darin, dieses zu verdrängen, sich zu verleugnen – viele sehen jedoch die Ursachen im Außen, ‚dem System‘, ‚der Wirtschaft‘, ‚den Unternehmen‘, ‚der heutigen Zeit‘ usw. Bei den meisten Menschen, die sich ein anderes Arbeitsumfeld wünschten, war das Motiv ‚der Vorgesetzte‘, manchmal ein/e Kollege/in.

Meine Erfahrung ist… was wir außerhalb von uns wahrnehmen, findet eigentlich in uns statt.– Nur das hat, wie fast alles, mal wieder einen Haken – bei uns selbst sind wir oft ‚betriebsblind‘. 😉

Beim aufspüren der inneren Konflikte kann diese Frage auf die Spur helfen: Wer oder was verhindert Dich in Dir? 

– Wenn es irgendwo außerhalb von einem selbst blockiert, dann sind das meist innere Widerstreiter, die im Tauziehen bis hin zur völligen Pattsituation verharren. Manchmal tummeln sich auch einige mehr im Kampfring…

Wenns nicht ‚flutscht‘ in deinem Leben, dann hast du einen unerkannten inneren Konflikt.

Potenziale optimal eingesetzt sind die Basis für individuelle Schöpferkraft und Lebensfreude – Potenziale freigesetzt, kann enorme Energien mobilisieren. 

‚Erkenne Dich selbst‘ so das berühmte Orakel zu Delphi… 

Ich sage: ‚Sei Du selbst‘ –

Arbeit muss neu verstanden werden. Nicht ‚wie bring ich die Zeit zwischen Ausbildung und Rente oder zwischen zwei Urlauben, zwischen Morgen und Abend um‘, sondern wie bringe ich mich in diesem Leben sinnvoll ein, wie nutze ich meine Talente optimal und gestalte mein Berufsleben erfüllend und profitabel.. 

Für alle, die sagen: „Es ist Zeit für Veränderung“, die jetzt! neu anfangen wollen, die sich die ‚richtige‘ Aufgabe wünschen und mit Freude ans Werk gehen wollen – Kraft, Liebe, Vertrauen, Mut, Ausdauer und viel Freude wünsche ich von Herzen – und vor allem Erfolg, Glück und zahlreiche wundervolle Erfahrungen …

Übrigens… Keine/r ist wie die/der andere – alle Absolventen desselben Studiengangs haben denselben Titel – und doch hat jede/r etwas anderes, in der speziellen Kombination einzigartiges zu bieten. Die wenigsten wissen und nutzen das!

Ich wurde immer wieder gefragt, weshalb 97% meiner Karriere-/Newplacement-Kandidaten oft sogar mit einem kompletten Spurwechsel erfolgreich waren – weil sie anspruchsvoll/er waren, authentisch und gelernt haben, Ihre Vorsprungschancen zu nutzen für ein lebenswertes, gesundes, erfreuliches und ‚erfolgreiches‘ Berufsleben. Es beginnt damit, für sich selbst zu definieren, ‚wann fühle ich mich überhaupt erfolgreich?‘ Sind das wirklich MEINE Erfolgsfaktoren oder übernommene? …

Arbeitsuche, Bewerben, meist leider auch unklare Stellenausschreibungen, vor allem Absagen auf Bemühungen usw. stellen das Selbstwertgefühl auf eine harte Probe – wohltuend habe ich in der Filmbranche etwas großartiges erlebt, denn da kam ich als ‚Filmschaffende‘ in den Genuss eines Agenten. Das habe ich als so ganz andere, sehr praktische, menschenwürdige und angenehme Form der beruflichen Platzierung erlebt und das hat mein späteres Angebot inspiriert: der Service als Business-Agentin und Karriere-Agentin. Das klingt nicht nur schick, das ist es auch! – nicht zu verwechseln mit einem Head-Hunter oder Recruiter, der im Auftrag Kandidaten sucht und vorauswählt(!).

Die Herangehensweise ‚mit Agent/in‘ im Arbeitsmarkt zu navigieren, unterscheidet sich von „konventionellen“ Ratgebern zum Thema Arbeitssuche und stellt den Arbeitsmarkt 180° auf den Kopf.

Egal ob Arbeitsuchende in Anstellung, hochqualifzierte Fach- und Führungskräfte, Berufsstarter, Absolventen, ebenso wie Startups / Existengründer oder Unternehmer, die ihr HR-Marketing optimieren wollen…

es geht weniger ums Suchen oder wie modernere Anleitungen heute predigen von ’sich finden lassen‘ – es geht mE nicht um Influencer vs Follower, wer folgt wem etc. …

Es geht um ‚win-win‘ und das hat andere Spielregeln.

Lust auf neue Wege? Mit Agent/in?

Wenn wir krank sind, gehen wir zum Arzt oder Heilpraktiker, für die Finanzen zum Banker und Steuerberater und in Rechtsfällen nehmen wir uns einen Anwalt … aber wie sieht es aus, wenn es um das Arbeitsleben geht? Dann müssen gut gemeinte Ratschläge von Freunden oder Verwandten oft ausreichen.

Erfolgreiche Menschen sind anspruchsvoller. Sie finden ihren ureigensten Weg und lassen sich dabei unterstützen, um unnötige Fehler und Risiken rechtzeitig zu vermeiden. Man muss nicht alle Fehler selber machen, um aus ihnen lernen zu können 😉

vitalvita.de #jobwahl #berufsorientierung #karriere #karrierecoaching #newplacement #outplacement #jobsuche #arbeit #bewerbung #authentizität

Wenn ein Kind eine Auffälligkeit zeigt…

child with learning difficulties
A frustrated, upset child, or child with learning difficulties.

Wenn ein Kind eine Auffälligkeit zeigt…

ist es fast immer ein Zeichen, dass etwas im Umfeld des Kindes in ein Ungleichgewicht geraten ist.

Kinder sind die intensivsten „Spiegel“ die es gibt. Unbewusst zeigen sie mit ihrem Verhalten die Themen auf, die „Aufmerksamkeit“… benötigen…

Unruhe, Aggression, Depression und Niedergeschlagenheit… sind oft Themen, die in Verbindung mit dem ADHS Phänomen verbunden wird…

Kinder können verbal noch nicht das kommunizieren, was an und in ihnen ein-wirkt…

So sucht ein Kind sich andere Kanäle um sich mitzuteilen… etwas zu kompensieren… das „sichtbar“ zu machen, was unbewusst in und um es passiert…

Das Kind hat eine Konstante von Natur aus eingebaut… es balanciert permanent sein Umfeld aus…

Weil die kindliche Energie auf die „Mitte“ in Allem ausgerichtet ist…

Dadurch, dass dieses Phänomen bzw. Verhaltensauffälligkeiten nun als eine „Erkrankung“ dargestellt wird… rückt der Fokus überwiegen auf das Kind selbst… weniger auf die/das Eltern-teil und/oder deren Beziehung/en…

Ich habe einige Jahre Kinder und Jugendlich begleiten dürfen. Dabei habe ich oft bemerkt, dass die tiefen inneren Probleme oftmals nicht direkt beim Kind zu suchen sind…

Und ich habe mich oft gefragt, warum ist das Kind gerade so wie es ist…

Wenn ich mit den Eltern bzw. mit der Familie dann näher in Kontakt/Austausch getreten bin, konnte ich oft feststellen, dass dort oftmals das Ungleichgewicht lag.

Diese sahen oft so aus, dass z.B. Vater und Mutter mit sich selbst oder zusammen tieferliegende/unbewusste Konflikte in sich trugen… die fast immer mit den Energien anbei gingen, die das Kind nach außen hin zeigte…

Was ganz wichtig ist, es geht hier nicht um „Schuld“.

Denn dieses Gefühl kommt dann im Gespräch mit den Eltern sehr schnell auf…

Wenn es um „Schuld“ geht, geht es eigentlich um Verantwortung.

Es geht darum, etwas besser zu verstehen… wodurch es so ist wie es ist. Wenn man dieses Phänomen mal von dieser Seite aus her betrachtet, gibt es einem ganz neue Möglichkeiten das Thema neu bzw. anders anzugehen…

Es gibt ein Naturgesetz:…

„kläre ich meine innere Welt, so bin ich mit meinem gegenüber auch geklärt“… soll heißen…

Wenn ich z.B. in meinem gegenüber Wut wahrnehme, so ist es oftmals meine eigene Wut, die sich dort widerspiegelt. Öffne ich mich (bewusst) meiner eigenen Wut, gebe ich ihr Raum und gestehe ich sie mir ein…. so kann sie sich langsam in mir selbst auflösen. Was wiederum den Effekt hat, dass die Wut in meinem gegenüber automatisch kleiner wird beziehungsweise sich mit auflöst… Denn das, was innen ist, spiegelt sich im Außen…

Jeder von uns hat seine Geschichte, wenn wir lange Zeit unbewusst durch unser Leben gegangen sind und plötzlich Kinder in unser Leben getreten sind… werden wir vom Leben selbst aufgefordert genau hinzuschauen !!!

Kinder spiegeln unser Inneres… sie spiegeln direkt und unverfälscht genau das, was gerade IST…

Konflikt der Eltern Kinder leiden

Sie sind ein wunderbarer Kompass für uns, auf dem Weg mehr und mehr zu heilen…

Denn unsere Kinder verkörpern die intensivste und stärkste Energie, die es gibt… „die bedingungslose Liebe“… und nur die Liebe selbst kann und ist „Heilung“…

Kinder fordern uns jeden Tag wieder aufs Neue auf, uns mit unserem eigenen inneren Kind wieder zu verbinden und mit ihm/ihr, Hand in Hand, Frieden mit der Vergangenheit und mit uns selbst… zu finden….

… lerne VON den Kindern statt sie lehren zu verlernen… verlieren… sich selbst.

An den Kindern erkennen… was für Vorbilder wirken…

Übrigens… das gilt auch für die „inneren Kinder“ in Erwachsenen.

Ariane Nickel vitalvita.de #supervision #blendedcoaching #eltern #kinder #mobilesupervision #selbstheilung #adhs